Swopper mit Rollen

Ein Swopper mit Rollen bietet sich vor allem an Arbeitsplätzen an, an denen viel Bewegung stattfindet. Nicht zu unterschätzen ist, was genau "viel" bedeutet. Bereits für die übliche Nutzung an einem Büroarbeitsplatz bieten sich die flexiblen Rollen an. Genau, wie bei einem handelsüblichen Bürostuhl. 

Zunächst arbeiten Sie ruhig am Computer, dann der Griff zum Telefon, der Aufbruch zum Faxgerät oder die Reise zur anderen Tischkante. Für einen Arbeitsplatz im Büro, geht unsere Empfehlung ganz klar zu einem Swopper mit Rollen.

Mehr Infos zum Swopper

Produktexpertin
Astrid Häberlein

Wann wähle ich einen Swopper mit Rollen?

Der Vorteil des Swoppers mit Rollen ist die Möglichkeit, ihn ganz einfach im Raum zu bewegen. Dies ist dann sinnvoll, wenn der Arbeitsplatz einen außergewöhnlich großen Bewegungsraum erfordert oder der Swopper an wechselnden Arbeitsplätzen eingesetzt wird. Ist dies nicht der Fall, genügt der Swopper mit Gleiter vollkommen.

Hartboden oder Weichboden: Welche Rollen sollte ich verwenden?

Beim Kauf des Stuhls haben Sie bei den Rollen die Wahl zwischen Hartbodenrollen oder Weichbodenrollen. Auf welchem Boden wird Ihr Swopper stehen oder rollen? Die Standardrollen für Hartböden eigenen sich für fast alle Untergründe. Nur bei hochflorigem Teppich sollten sie die speziellen Teppichrollen auswählen.

Kann ich einen Swopper mit Rollen später auf Gleiter umrüsten?

Das ist leider nicht so einfach, da hierfür ein komplett neuer Fußring erforderlich ist und der Umbau Spezialwerkzeug benötigt. Gerne helfen Ihnen unsere Produktexperten jederzeit, wenn Sie Ihren Swopper mit Rollen nachträglich auf eine Gleiter-Variante ändern möchten. Sprechen Sie uns einfach an!