THONET 214 und 118/119 Kaffeehausstühle

Mit dem berühmten Kaffeehausstuhl Nr. 14 begann im 19. Jahrhundert die Erfolgsgeschichte des deutschen Traditionsherstellers Thonet. Mit dem Thonet 214 bekommen Sie dieses einzigartige Stück Möbelgeschichte in beinahe unveränderter Form noch heute. Immer noch in liebevoller Handarbeit aus Echtholz im hessischen Frankenberg hergestellt.

2018 wurde der klassische Kaffeehausstuhl durch Sebastian Herkner neu interpretiert. Herausgekommen ist dabei der Thonet 118, der sich mit seinem minimalistischen, modernen Design klar vom Thonet 214 abhebt. Und trotzdem ist die Herkunft des Stuhls mit seinem aus einem Stück gebogenen Sitzrahmen und dem Rohrgeflecht in der Sitzfläche eindeutig erkennbar.

Produktexperte
Felix Hahn
Produktexpertin Thonet
Nina Koch

Pflegehinweise

Damit Sie viele Jahre Freude an Ihren Thonet Bugholz Stühlen haben, gibt es einige Hinweise zur richtigen Pflege. Aber keine Sorge, weder brauchen Sie dazu teure Hilfsmittel noch ist die Pflege besonders aufwändig. Ihr Vorteil ist, dass Sie auf diese Weise Ihr besonderes Möbelstück für Jahrzehnte in gutem Zustand erhalten und es auch noch an Ihre Kinder oder Enkel weitergeben können.